Uganda-Schweden-Kenia-Südafrika-Video-Pressekonferenz mit Fridays For Future

Nach mehreren Skype-Konferenzen mit den Marshall-Island zur COP25 in Madrid ging es heute in Jg. 13 um eine Pressekonferenz, die Fridays For Future zeitgleich in Südafrika, Uganda, Kenia und Schweden abhielt. (Presse-)Fragen konnten von weltweit gestellt werden. Greta und Isabel in Schweden leiteten nach einer kurzen Einleitung alle Fragen an die Aktivistinnen und Wissenschaftlerinnen der African Climate Alliance weiter, darunter:

  • Vanessa Nakate (Fridays For Future, Uganda)
  • Greta Thunberg (Fridays For Future, Sweden)
  • Ayakha Melithafa (African Climate Alliance / Fridays For Future South Africa)
  • Makenna Muigai (Fridays For Future, Kenya)
  • Ndoni Mcunu (South Africa), Climate Scientist, PhD candidate at the Global Change Institute at Witwatersrand University             

Video here

Ayakha Melithafa (on Twitter, Instagram, Facebook):

Vanessa Nakate, FFF Uganda (Instagram: @Vanessa_Nakate), von der Bildagentur Associated Press aus dem oberen Foto geschnitten. Der anschließende Shitstorm brachte das Thema De-Kolonialisierung und Marginalisierung von Aktivistinnen des Globalen Südens auf die Tagesordnung.

Perspective Daily (Konstruktiver Journalismus):

3 Fakten über Erderhitzung in Afrika, die du kennen solltest

 

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.