Kinder- und Jugendgipfel der Naturfreundejugend & Terres des Hommes & Deutsches Kinderhilfswerk: 25 Jahre UN-Kinderrechte

Kigi 1 Kigi 2 Kigi 3 Kigi 4

Von Links oben im Uhrzeigersinn: der Kinder-und Jugendrat stellt die erarbeiteten Forderungen an die Politik vor / der 18-Punkte-Forderungskatalog wird unterschrieben / Speed-Dating mit PolitikerInnen in den einzelnen Themengruppen / Shari Reeves von „Wissen macht Ah!“ moderiert die Abschlussrunde

Der Forderungskatalog und das Video vom Klimagipfel finden sich auf der Seite www.kindergipfel.de bzw. hier und hier. Insbesondere die Forderungen zum Workshop „Kinder auf der Flucht“ wurden mit viel Applaus bedacht und allen Forderungen voran gestellt: Mehr Aufnahmen von geflüchteten Menschen in Deutschland! (Beispiel Syrien: Deutschland hat bislang nur 1% aller Syrer aufgenommen, die auf der Flucht sind.) Mehr Therapie- und Schulplätze für die geflüchteten Kinder! Die Seite www.wo-ist-mila.de spielt die haarsträubende Flucht der unbegleiteten Mila nach. Sie ist nun verschwunden. Wer findet sie?

Die Zahl der Klimaflüchtlinge weltweit könnte sich bis 2050 auf 200 Millionen erhöhen. Nicht nur Kinder haben ein Recht auf körperliche Unversehrtheit/Gesundheit und damit das Recht auf intakte Natur, die ihnen ihre Lebensgrundlagen – saubere Luft/ sauberes Wasser/ fruchtbarer Boden – bereitstellen kann. Die Kampagne „Ökologische Kinderrechte“ von Terres des Hommes fordert die Bewahrung dieser Lebensgrundlagen ein!

Ausblick: Das Veranstalter-Trio des Kindergipfels 2014 wird auch weiterhin zusammenarbeiten, trotzdem wird der Kindergipfel 2016 wieder – wie auch alle Kindergipfel vor 2014 –  nur von der Naturfreundejugend veranstaltet. Die Naturfreundeverbände aus dem Senegal und aus Togo werden beim Kindergipfelthema für 2016 eine herausragende Rolle spielen, das da lauten wird: „Postkolonialismus!“ Spannende Workshops garantiert.

Hier noch die Fotos von der Jubiläumsfeier des Familien- und Jugendministeriums, auf der Vertreterinnen des KIGI die 18 Forderungen an die Jugendministerin übergeben konnten!

Kir

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.