Institut für transformative Nachhaltigkeitsforschung: Summer School mit DaVinci, Voltaire und Bertha von Suttner

„Die Haut unseres Planeten – das Erdoberflächensystem“ war das Thema der nunmehr fünften Potsdam Summer School, die vom 10. bis 19. September 2018 im Wissenschaftspark „Albert Einstein“ auf dem Telegrafenberg, an der Universität Potsdam und am IASS stattfand. Herausragende Nachwuchskräfte aus 36 Ländern der Erde kommen zusammen, um hochaktuelle Forschungsfragen zu diskutieren, sich auszutauschen und internationale Kooperationen zu befördern. Am 12. September trafen sie in der Wissenschaftsetage auf SchülerInnen der Schulen DaVinci, Voltaire und Bertha-von-Suttner, um sich über ihre Seminarkursprojekte auszutauschen. Die dreistündige Zusammenkunft begann mit einem gemeinsamen Imbiss auf dem Dach, setzte sich fort in Kleingruppen, die auf Englisch Fragen zu Ernährung, Mobilität und Ressourcen thematisierten und schloss mit einer Reihe von Präsentationen ab. Am Potsdamer Tag der Wissenschaften werden die SchülerInnen ihren aktuellen Stand der Seminarkursprojekte präsentieren.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.