Bildung für Balanka – Reise nach Togo

Um die Arbeit des Potsdamer Vereins „Bildung für Balanka“ zu unterstützen, hat sich diese Projektgruppe aus Jg. 12 gegründet. Nach den gelungenen Projekten der letzten fast 20 Jahre (u.a. 2 Schulgebäude, Lehrerstelle, Bibliothek, Brunnen und Sanitäranlagen) plant „Bildung für Balanka“ nun in Zusammenarbeit mit dem lokalen Gemeinderat den Bau einer Berufsschule im Dorf Balanka. Für diese „Projektkasse“ sammeln die SchülerInnen Sponsoren, ebenso für ihre „Reisekasse“, um im Herbst für drei Wochen einen Eindruck vor Ort zu gewinnen. SchülerInnen der Steuben-Gesamtschule, die schon oft mit Koko N’Diabi Affo-Tenin, der Leiterin des Vereins, in Balanka waren, werden auch mit von der Partie sein. Es wird einen regelmäßigen Infostand Mittwoch mittags im Foyer der DaVinci-Schule geben, der auch mit Fairtrade-Produkten u.a. aus Balanka bestückt sein wird. Darüber hinaus sind Infostände an der FH, an der Uni und bei Potsdamer Festen geplant.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .