Workshop Klimafreundliche Schulkantine mit Caterer und proveg

Die Stadt Potsdam ist nicht nur Mitglied des weltweiten Klimabündnis, sie gehört auch zum bundesweiten Netzwerk der Masterplan Kommunen Kimaschutz. Diese insgesamt 41 Städte haben sich zu den Masterplan-Klimaschutz-Maßnahmen verpflichtet, in denen u.a. der Bereich Klimafreundliche Ernährung ein wichtige Rolle spielt. Entsprechend bildeten sich Mensakommission und Gäste am 19.9. fort zum Thema „Klimafreundliche Schulkantine“ (Präsentation).

Der Praxisteil fand heute, am 27.9. statt. SchülerInnen, Eltern. Lehrer, DLS (unser Caterer) kochten einen Nachmittag lang, unter Anleitung von proveg-Schulungskoch Stephan Giannangeli acht verschiedene rein pflanzliche Gerichte. Malte Schmidthals, vom Institut für Zukunftstechnologie Berlin (IZT) und Entwickler der Webseite Klimatarier, brachte Messgeräte in der Kantine an, um den Stromverbrauch von Kühlschrank und Co zu messen. Die Rezepte gehen zum einen auf die Schüler-Umfrage im Juni 2018 zurück (z.B. Chili sin carne, die Pancakes oder das Curry) , zum anderen zählen sie zu den Spezialitäten von Chefkoch Giannangeli (z.B. die Focaccia oder der Linsenburger). Weil alle gerne die Rezepte zu Hause nachkochen wollten, hier der Link dazu. Fotos folgen noch. Eine Nachbereitung und weitere Planungsschritte finden am 10.10.2018 um 12 Uhr im SV-Raum statt.

Zudem haben die 41 „Masterplan Klimaschutz“-Kommunen am 22.11.2019 zu einem Schülerklimagipfel in Bad Salzuflen (NRW) eingeladen. Auch eine Delegation der DaVinci-Schule wird dabei sein.

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .