#Klimafasten & Osterquiz online!

Mit Beginn der Ferien (yeaahh!) hat auch die letzte Woche vor Ostern begonnen. Einige Jugendliche haben es sich zum Ziel gesetzt, 7 Wochen ohne eine bestimte Sache auszukommen oder 7 Wochen mit etwas Neuem zu beginnen (manche machen auch einen Mix aus „mit“ und „ohne“). Nachzulesen ist das #Plastikfasten von Laura, Lea und Vera, das #Handyfasten von Janna, das #Kleiderfasten von Marie, das #Klimafasten (Zuckerfasten) von Katja und Ferdinand sowie die 7 Wochen mit klimafreundlicher veganer Ernährung von Toril genau hier: www.blog.bundjugend.de Wie der Blog schon sagt, da sind viele Jugendliche dabei. Erwachsene machen eher hier mit: https://klimafasten-ekvw.tumblr.com/ Und sowohl Jugendliche als auch Erwachsene fasten jeden ersten des Monats (rund ums Jahr) um ihr Mitgefühl für alle von Klimakatastrophen betroffenen Menschen zu zeigen: https://fastfortheclimate.org/de/

Toitoitoi an alle, die sich einer dieser Herausforderungen gestellt haben! Es sind nur noch wenige Tage bis Ostern… Apropos, das Oster-Quiz ist online: es sind verschiedene „Eier“ im Blog von Energiesparschule-Potsdam versteckt: https://www.energiesparschule-potsdam.de/wordpress/quiz/osterquiz-2015/

Schöne Ferien!                                                                                                                KIR

„Critical Mass“ Fahrrad-Flashmob heute (und jeden letzten Freitag im Monat) ab Luisenplatz, 18.30 Uhr

critical mass

Critical mass (engl., dt. kritische Masse) ist eine international verwendete Form der direkten Aktion, bei der sich mehrere nicht motorisierte Verkehrsteilnehmer (hauptsächlich Radfahrer) scheinbar zufällig und unorganisiert treffen, um mit gemeinsamen und unhierarchischen Fahrten durch Innenstädte, ihrer bloßen Menge und dem konzentrierten Auftreten von Fahrrädern auf den Radverkehr als Form des Individualverkehrs aufmerksam zu machen und „… mit dem Druck der Straße mehr Rechte für Radfahrer und vor allem eine bessere Infrastruktur und mehr Platz einzufordern.“ Darüber hinaus gehe es der CM-Bewegung laut Die Zeit auch um „… die Frage, ob öffentlicher Raum nicht dem Verkehr entzogen und ganz anders genutzt werden sollte …“[1]  (…) Mehr als 15 Radfahrer dürfen nach § 27 StVO einen geschlossenen Verband bilden, der allerdings als solcher für andere Verkehrsteilnehmer deutlich erkennbar sein muss. Für diesen Verband gelten sinngemäß die Verkehrsregeln eines einzelnen Fahrzeuges und er hat z. B – als wäre er etwa ein Sattelzug – in einem Zug über eine Kreuzung mit Ampel zu fahren, selbst wenn diese zwischenzeitlich auf Rot umschaltet.

Quelle: Wikipedia, siehe auch: www.cmpotsdam.blogsport.de                                              KIR

Alle Besuche auf einen Blick

18.2.2015 Institute for Advanced Sustainability Studies IASS, zu Gast bei Thomas Bruhns www.iass.org (organisiert und dokumentiert von Jannis)

25.2. Alfred Wegener Institut für Polarforschung, Interviewpartnerin: Sina Mustermann www.awi.org (organisiert und dokumentiert von Florian)

4.3. Nachhaltiges Bauen: Gemeinschaftswohnprojekt „Uferwerk“ mit Karolin Heinle www.uferwerk.org (organisiert und dokumentiert von Marvin)

11.3., 18.3., 25.3., 15.4. verschoben (siehe April/Mai)

22.4. Earth Day: BUND-Stadtrundgang „weltbewusst“ (Colin und Malik)                  www.weltbewusst.org/stadtrundgang-projekt/ in manchen Städten heißt der Rundgang auch www.konsumensch.net/stadtFuehrung.html

29.4.  „Wetterküche“ im Potsdamer Institut für Klimafolgenforschung PIK                        www.pik-potsdam.de (Valentin)

6.5. PIK (Standort Pappelallee), zu Gast bei Bernd Hezel, Mitentwickler von www.globalcalculator.org (Joshua)

13.5. Klimafreundliches Essen? Dem Einkauf auf der Spur (Leon) www.bundjugend.de/shopartikel/das-klimakochbuch

20.5. Greenpeace Jugend Potsdam info@potsdam.greenpeace.de (Gina und Laura) www.potsdam.greenpeace.de

27.5. optional

3.6. optional

10.6. optional

17.6. optional