Coronakrise zur Klimachance machen – Pressespiegel & Links

12 Petitionen / Offene Briefe

  1. Coronakrise zur Klimachance machen! Rettungsgelder richtig nutzen (change.org, Lu Yen Roloff, XR)
  2. Keine Milliarden für die Flugindustrie! #SavePeopleNotPlanes (change.org)
  3. Fordern Sie einen Grünen Marshallplan! (act.greenpeace.de)
  4. Einen klimagerechten Wiederaufbau fordern! #justrecovery (350.org)
  5. #GermanZero: Die Gefahren einer Klimakatastrophe sind genauso real wie die der Corona-Pandemie. Hilf mit, dass Deutschland bis 2035 klimaneutral wird. Schick jetzt eine eMail direkt an Deine Bundestagsabgeordneten
  6. Initiative Verantwortung Jetzt!Offener Brief (mit u.a. Maja Göpel)
  7. Unternehmensappell für Krisenbewältigung und Zukunftsfähigkeit: Mit einem Klimakonjunkturprogramm unsere Wirtschaft krisenfester machen, koordiniert von www.Stiftung2Grad.de – bislang größter Appell, inkl. Stahl- und Pharmaunternehmen
  8. Offener Brief für ein Klima-Konjunkturpaket von www.klimaschutz-unternehmen.de
  9. Parents For Future: Corona und Klima – Krisenbewältigung duldet keine Aufschub
  10. Leopoldina Wissenschafts-Beirat: Coronakrise nachhaltig überwinden (Punkt 7)
  11. Club of Rome: Offener Brief „Ein gesunder Planet für gesunde Menschen
  12. Grundeinkommen Jetzt! Diese Petition an den Bundestag lief für 28 Tage im April. Sie hat die erforderlichen 50.000 Unterschriften mit 176.000 Unterschriften locker genommen und geht nun in den Ausschuss. Auf change.org kann weiterhin für ein auf 6 Monate zugeschnittenes Grundeinkommen unterzeichnet werden (Stand 30.4.: 460.000)

Fokus Verkehr

  1. ADFC: #MehrPlatzFürMenschen
  2. VCD/BUND/Umwelthilfe: Brief an die künftige EU-Ratspräsidentin (Merkel ab 1.6.)
  3. Verkehrsclub Deutschland: Nach Corona: Neustart in die grüne Mobilität
  4. Changing Cities e.V. #FaireStraßen mit Petition!
  5. Luftverkehr reformieren: 7 Schritte (BUND e.V.)

 

Pressespiegel

Meehan Crist, What the Coronavirus Means for Climate Change (NYT, 27 March 2020)

Bill McKibben, If we bail out corporations they should bail out the planet (The New Yorker)

Parallelen Corona Klima https://www.ethik-heute.org/zwei-krisen-acht-parallelen

Volker Quaschning (S4F) Videokolumne Was kollabiert noch alles nach Corona?

Luisa Neubauer (FFF) im Stern: am 22.3.2020 Wir sind jetzt alle Aktivisten. und am 3.4.2020 Antworten auf Corona dürfen Klimakrise nicht verschärfen

TheFlip youtube webinar mit George Monbiot, Caroline Lucas (Spanner Films, Franny Armstrong)

Positionspapier: Schuldenerlass für Corona-betroffene ärmere Länder

Naomi Klein Beitrag bei #TalksForFuture

Oxfam warnt vor Verschärfung der Klimakrise

Weitere Beiträge aus #WirBildenZukunft u.a. Konzeptwerk Neue Ökonomie, Holger Bär Policy Paper von FÖS e.V., weitere Webinare hier im Terminplan

Nach der Krise – klimafreundlich! (Klimareporter.de, 9.4.2020)

UNO warnt in Zuge der Coronakrise vor weniger Engagement bei der Bekämpfung der Klimakrise (Kurzmeldung im Deutschlandfunk)

Sven Harmeling (Germanwatch/Care) warnt im Deutschlandfunk vor Rückschlägen

Reinhard Loske in www.Agora24.de Von der Corona-Krise zur nachhaltigen Wirtschaft

Äußerungen von Blackrock-Chef (in Davos & nach Corona), Fatih Birol (IEA), Christine LaGarde (Europ. Zentralbank), EU-Energie-Kommissarin, Bernd Ulbrich (DieZeit) im Interview mit von der Leyen, Martin Kaiser (GP) bei Twitter

Offener Brief mehrerer Umweltminister*innen an EU-Kommissionschefin von der Leyen

Amsterdam zieht Lehren aus Coronakrise (Guardian)

 

 

BEITRÄGE ZU DEN Ursachen

Pope: Coronavirus pandemic nature’s response to climate change (CNN)

WWF auf Deutschlandfunk: Intakte Natur ist Bollwerk gegen Pandemien

WWF homepage: Wie uns Artenschutz vor Pandemien schützen kann

ZDF Beitrag zum Zusammenhang Artenschutz Coronakrise

For Future Netzwerkgruppen / neu

A-Z
Entrepreneurs https://www.entrepreneurs4future.de/ Entrepreneurs nutzen auch www.nichtmeinerbe.de
Teachers https://teachers4f.de/ (veraltet: teachers4future.org)
Together For Future https://togetherforfuture.net/
Institut für Transformative Nachhaltigkeitsstudien (www.iass-potsdam.de)

Uganda-Schweden-Kenia-Südafrika-Video-Pressekonferenz mit Fridays For Future

Nach mehreren Skype-Konferenzen mit den Marshall-Island zur COP25 in Madrid ging es heute in Jg. 13 um eine Pressekonferenz, die Fridays For Future zeitgleich in Südafrika, Uganda, Kenia und Schweden abhielt. (Presse-)Fragen konnten von weltweit gestellt werden. Greta und Isabel in Schweden leiteten nach einer kurzen Einleitung alle Fragen an die Aktivistinnen und Wissenschaftlerinnen der African Climate Alliance weiter, darunter:

  • Vanessa Nakate (Fridays For Future, Uganda)
  • Greta Thunberg (Fridays For Future, Sweden)
  • Ayakha Melithafa (African Climate Alliance / Fridays For Future South Africa)
  • Makenna Muigai (Fridays For Future, Kenya)
  • Ndoni Mcunu (South Africa), Climate Scientist, PhD candidate at the Global Change Institute at Witwatersrand University             

Video here

Ayakha Melithafa (on Twitter, Instagram, Facebook):

Vanessa Nakate, FFF Uganda (Instagram: @Vanessa_Nakate), von der Bildagentur Associated Press aus dem oberen Foto geschnitten. Der anschließende Shitstorm brachte das Thema De-Kolonialisierung und Marginalisierung von Aktivistinnen des Globalen Südens auf die Tagesordnung.

Perspective Daily (Konstruktiver Journalismus):

3 Fakten über Erderhitzung in Afrika, die du kennen solltest

 

 

Schulkinowochen Filmernst: 2040/ Bikes vs Cars / Sodom

www.whatsyour2040.com Was ist Dein 2040? Welches Kapitel des Films hat Dich am meisten angesprochen? Maritime Permakultur (Brian von Herzen), Urbane Landwirtschaft, Regenerative Landwirschaft, Energie (Micro Grids), Mobilität, Donut-Economy (von Kate Raworth, hier ihr Vortrag), Hochwertige Bildung auch für Mädchen (Nachhaltigkeitsziele SDGs 4 und 5)

Wissenschaftlerinnen des Leibniz-Institut für Gemüse- und Nutzpflanzenanbau aus Großbeeren präsentierten im Rahmen des Wissenschaftsjahres „Bioökonomie“ im Foyer Smoothies aus Salzgewächsen und Algen, die zugleich als Nahrungsquelle als auch als Garant für Artenvielfalt und als co2-Speicher dienen! Besucht mit Klasse 13b.

 

www.bikes-vs-cars.com 

hier der Trailer

besucht mit drei Klassen

aus Jahrgang 8

 

 

 

 

 

 

Homepage zum Film (OmU)

www.welcome-to-sodom.com

Musikvideo

Welcome to Sodom

besucht mit 12a

Presseschau COP25 – Klimakonferenz(en) und Straßenprotest

Dank Fridays For Future erfährt nicht nur die UN-Klimakonferenz in Madrid COP25 mehr Aufmerksamkeit als sonst, auch die sie begleitenden Alternativgipfel der Zivilgesellschaft (Cumbre De Los Pueblos, in Madrid und Santiago parallel) stehen im Fokus der Öffentlichkeit.

Die besten Informationen finden sich bei: www.klimareporter.de / www.deutschlandfunk.de (Umwelt und Verbraucher) / www.tagesschau.de / www.logo.de / www.theguardian.com / www.democracynow.org (hier oft live) UND auf Twitter (auch ohne eigenes Account) und Instagram: @sciforfuture @Rahmstorf @LuisaNeubauer @gretathunberg

Wissenschaftler*innen nutzen die Aufmerksamkeit, um die neuesten Bestandsaufnahmen zur Klimakrise zu präsentieren. Dazu die „vier Leuchttürme“ unter den Klimastudien: https://www.klimareporter.de/klimaforschung/die-vier-leuchttuerme-unter-den-klima-studien

Der Begriff „climate change“ wird mehr und mehr von „climate crisis“ oder „climate emergency“ ersetzt. Entsprechend rief vor Beginn der COP25 das EU Parlament den Klimanotstand aus, und offizielle Dokumente der UN sprechen fortan nur noch von Climate Emergency. Letzteres ist auch OXFORD DICTIONARY „word of the year“.

Neue Bilder kommunizieren die Krise, indem sie den Bezug zu Menschen immer wieder deutlich machen https://climatevisuals.org

Weitere Meldungen: UN-Generalsekretär Guterrez „Den Krieg gegen die Natur stoppen“ https://www.tagesschau.de/ausland/klimakonferenz-217.html

Kipp-Punkte-Studie aus Potsdam von Schellnhuber, Rahmstorf, Rockström et al. https://www.sueddeutsche.de/wissen/klimawandel-erderwaermung-kipppunkte-1.4701472?utm_source=pocket-newtab dieselbe Studie auf Englisch: https://www.theguardian.com/environment/2019/dec/01/scientists-theory-of-climates-titanic-moment-the-tip-of-a-mathematical-iceberg

WMO Studie (Welt-Wetter-Organisation) über wärmstes Jahrzehnt https://www.tagesschau.de/ausland/wmo-temperaturrekord-101.html

Wetterextreme: Unser Haus brennt – von Australien bis zum Amazonashttps://www.theguardian.com/commentisfree/2019/nov/29/countries-from-siberia-to-australia-are-burning-the-age-of-fire-is-the-bleakest-warning-yet

Klimafaktenkalender (Adventskalender) von Scientists4Future, auch ohne eigenes Twitter-Konto : https://twitter.com/sciforfuture Das Logo der S4F, die Warming Stripes jetzt auch interaktiv:www.showyourstripes.info

plus weiterer Akzent der Wissenschafts-Community: #scientists4lessmeat https://www.scientists4lessmeat.org/#1565644523722-515df62d-29d6

Wissenschafts-Comic der Helmholtz Gesellschaft: Klima Basics

For Future Links und Materialsammlung

Buschbrände in Australien starteten dieses Jahr so früh wie noch nie, breiteten sich aus wie noch nie und wurden von einer Regierung adressiert, die sich so unfähig zeigte, wie noch nie eine Regierung zuvor. Australien war einer der Bremser bei COP25.

„Everything has to change. And it has to start right now.“ (Greta in Deutschland!)

Eine Auswahl aktueller FFF Beiträge:

Greta in Deutschland

Weltweite Streik Aktionskarte

PNN: Zuspruch aus Politik wächst / Umfrage Schulleitungen / Kommentar: FFF erfüllt Bildungsauftrag

Tagesschau: Merkels Lob – ohne Aber

Lucia schreibt in der TAZ über die Illusion des Begriffs „Klimawandel“ https://taz.de/Archiv-Suche/!5567204&s=&SuchRahmen=Print/

Luisa bei Dunja Halali im ZDF https://www.zdf.de/politik/dunja-hayali/sendung-am-060219-100.html

Jakob bei Hart aber Fair https://www.ardmediathek.de/ard/player/Y3JpZDovL3dkci5kZS9CZWl0cmFnLWZlNGY0Nzg5LTZiMGUtNDZiOC1hYjU1LWE5NzIxMjI5YmY1NQ/gefuehltes-oeko-vorbild-gelebter-klimasuender-luegt-sich-deutschland-gruen (ab Min48)

FFF in der Heute Show https://www.zdf.de/comedy/heute-show/heute-show-vom-8-februar-2019-100.html

KIKA 10min Beitrag zum bisher größten FFF Streik am 25.1. in Berlin https://www.youtube.com/watch?v=ZnsReDqmjac

10 Fragen an Greta https://www.zdf.de/politik/auslandsjournal/der-greta-effekt-102.html

Lehrer über FFF https://www.youtube.com/watch?v=mEztI2p_9Qc

 

Reaktionen auf „2038“

Hier eine Zusammenfassung jener „Empfehlung“ zum Kohleausstieg, die die sogenannte Kohlekommission nach einer Marathon-Sitzung bis in den frühen Samstag morgen, 26.1., mit 27 zu 1 Stimmen beschlossen hat:

https://www.klimareporter.de/deutschland/das-schlaegt-die-kommission-vor

Reaktionen:

FridaysForFuture: Ein Kompromiss gegen unsere Zukunft
Grüne Liga Cottbus: Mutloser Kompromiss
Campact: Der Widerstand bleibt
350.org: Hauptbetroffene waren gar nicht beteiligt
Oxfam: Nicht gut genug für das 1,5 Grad Ziel
Ende Gelände: Damit wird das 1,5 Grad Ziel unmöglich

10.000 Schüler*innen bei #Kohlekommission

System change – not climate change! Die Kohlekommission tagt noch bis in die Nacht. Schaut mal die Nachrichten oder verfolgt #kohlekommission. Und auf Instagram: @fridaysforfuture oder #fridaysforfuture. Greta Thunberg hat heute auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos die Rede „Our house is on fire“ gehalten. @gretathunberg Weiterer Nachrichten-Überblick und Fotos hier. Zudem: 70.000 Menschen in Belgien gehen für das 1,5 Grad Klima-Ziel auf die Straße: https://www.tagesschau.de/ausland/bruessel-klimawandel-101.html

10.000 bei #climatestrike in Berlin: https://www.tagesschau.de/inland/schuelerdemo-101.html und https://www.arte.tv/de/videos/087539-000-A/schueler-demo-fuer-das-klima/

FFF Deligierte sprechen mit Kohlekommission: https://www.youtube.com/watch?v=V9Ene9u9Gik

Reden der Schüler*innen und Sprech-Chöre: https://www.youtube.com/watch?v=EpYQhqlVqMo

heute journal https://www.zdf.de/nachrichten/heute-journal/plan-fuer-den-kohleausstieg-100.html

RBB Interview mit Karl aus Berlin

RBB Bericht über Schüler*innendemo

25.000 Schüler*innen in über 50 Städten: „Klimaschutz statt Kohleschmutz!“

300+ Jugendliche von mehr als 10 Potsdamer Schulen am Brandenburger Landtag
Dieser Kommentar im WDR ruft auf, weiter zu machen: „Ihr Schüler*innen habt das Recht, für Eure Zukunft auf die Straße zu gehen!“ Die Schulleiterin der Kieler Gelehrtenschule, Sinje Wischtukat: „Dass die Jugendlichen immer wieder laut werden – denn es geht um die Zukunft, ihre Zukunft – das finde ich großartig!“ (Heute-Journal) Heinz-Peter Meidinger, Präsident des Dt.Lehrerverbandes: „Das ist etwas Positives! Ich freue mich, wenn Schüler sich politisch engagieren!“ (HAZ)
Wie es weiter geht? Am www.fridaysforfuture.de/25Januar, um 10.55 Uhr ab Potsdam Hbf auf Gleis 4 (vorne einsteigen): der Potsdamer „Sonderzug“ zur letzten #Kohlekommission-Sitzung. Position Umweltverbände: 16 Gw kurzfristig stillegen, endgültiger Schluss 2030. Gegenposition Industrie: 6 Gw jetzt, Schluss Ende 2030er Jahre! Zur Vorstellung des Abschlussberichts der Kohlekommission am Freitag, 1.2., lädt Ende Gelände von 14-19 Uhr zu kreativen Aktionen ein!
PRESSESPIEGEL Schüler*innen-Demos FridaysForFuture 18.1.2019
überregional:
Tagesschau (Filmbeitrag mit FFF München): https://www.tagesschau.de/inland/schueler-klimaschutz-101.html
dpa (Agenturmeldung, in verschiedenen lokalen Blättern, FFF Stuttgart als Bsp.): http://www.maz-online.de/Nachrichten/Politik/FridaysForFuture-30.000-Schueler-protestieren-fuer-Klimaschutz
Kommentar WDR: 
Greenpeace (FFF Kiel): https://www.greenpeace.de/themen/energiewende-fossile-energien/kohle/wir-streiken-bis-ihr-handelt
Berlin
Baden-Württemberg/Freiburg:
Berlin:
Niedersachsen/Hannover:
Hannoversche Allgemeine (mit Zitat Präsident des Dt.Lehrerverbandes: „Das ist etwas Positives!“)  http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Deutschland-Welt/FridaysForFuture-30.000-Schueler-protestieren-fuer-Klimaschutz
Hamburg 
NRW: 
Antenne Münster (zwei weitere Beiträge) http://www.antennemuenster.de/beitraege.html (da sind zwei Radiobeiträge)
Radio Steinfurt (Beitrag am 18.01 Morgens) http://www.radiorst.de/beitraege.html
http://www.antennemuenster.de/beitraege.html (da sind zwei Radiobeiträge)
Hessen/Frankfurt:
Saarland:
Schleswig-Holstein/Kiel:
International
a short report back from our colleague Mark @350.org who reaches out to international media: 
„The Frank Jordans wrote a short news alert via AP (eg. https://www.nytimes.com/aponline/2019/01/18/world/europe/ap-eu-climate-protests.html?rref=collection%2Fsectioncollection%2Faponline-world) and it was picked up very broadly in the New York Times, Washington Post, Business Insider, Mail Online, plus lots and lots of regional US-based news sites
Xinhua also picked it up which means its been replicated and used in a lot of English language East Asian news sites eg: http://www.china.org.cn/world/Off_the_Wire/2019-01/19/content_74387863.htm