Extremsommer – was lernen wir daraus?

Eine europäische Presseschau zum Thema Nr.1, dem Hitzesommer:

https://www.eurotopics.net/de/203805/verschliesst-europa-die-augen-vor-dem-klimawandel

Auf dem Weg zur Klimakonferenz in Kattowitz:

http://www.bpb.de/apuz/269300/internationale-klimapolitik-2018-von-paris-ueber-bonn-nach-katowice mit www.coy14.org (geht bald richtig online)

Klimacamps in Europa diesen Sommer (noch ausstehend z.B. Rheinland, Groningen, München):

http://www.contraste.org/index.php?id=340

 

Potsdamer Gesundheitstage: Kochen ohne Knochen & Plastikfrei!

Frisches Obst und Kräuter aus dem Garten werden zum selbstgemachten Bananeneis dazugemixt, eine leckere Idee von „Kochen ohne Knochen“, der veganen Koch-AG aus der Mittelstufe. Außerdem: die App Tastyvist, die Dir hilft, so zu essen, dass alle davon profitieren: du, deine Mitwelt (Tiere, Natur) und schließlich wieder du (denn die Natur und Tiere bilden Deine Lebensgrundlage).

„Kurwechsel plastikfrei“, die engagierte Schülergruppe aus Jg. 8 und 12, die schon LehrerInnen an DaVinci fortgebildet hat, lädt die an ihrem Workshop teilnehmenden SchülerInnen aus Hermannswerder  zur Präsentation von Alternativen ein: z.B. die Haarwaschseife (Foto) oder „Misch dich ein!“, mach bei einer Gruppe in Potsdam mit (Schülervertretung, Schul-AG, Greenpeace Potsdam)  oder bei Online-Petitionen wie dieser hier, auf der schon mehr als 150.000 Menschen unterschrieben haben. Unverpackt einkaufen klappt in Potsdam neuerdings super einfach in der Zeppelinstr. 1 bei „Maßvoll“. Die App Codecheck lässt Dich jedes Produkt einscannen und zeigt an, ob Mikroplastik (oder Palmöl) darin enthalten ist.

 

Kleidertauschparty auf Bassinplatz und Landespreis Klimaschutz

 

Das war eine gelungene Kleidertauschparty auf dem Bassinplatz! Inklusive Erfrischungen von oben und krasser Musik von Brass Riot und Planet Obsolescence. Organisiert im Jugendforum „Zukunft jetzt!“ (Träger: VENROB e.V.) waren Bundjugend, Naturfreundejugend, Falken, Naju, Grüne Jugend UND Teilnehmerinnen des Seminarkurses Nachhaltigkeit der DaVinci-Gesamtschule. Letztere verfassen über die Themen „Konsumwende“ und „Ökologisch-soziale Alternativen zur Wegwerfmode“ ihre Seminararbeiten, mit der Beteiligung an der Orga der Kleidertauschparty als praktischen Teil.

Für alle, die sich über die anwesende Kamerafrau gewundert haben: sie drehte ein paar Ausschnitte für die Verleihung des Potsdamer Klimapreises (Kategorie Schulen), dafür eine herzliche Einladung an alle für den 14.6., 17 Uhr in der Schinkelhalle in der Schiffbauergasse! Voten kann man auch für die DaVinci, und zwar bei einer Sache (siehe Foto), die co2online veranstaltet hat: https://www.energiesparmeister.de/preistraeger/energiesparmeister-2018/voting/projekt/brandenburg-die-nachhaltigen/ Wir würden uns freuen, wenn ihr durch euer Voting eure Zustimmung für unsere Konzepte „SchülerInnen machen Schule“ und Seminarkurs Nachhaltigkeit ausdrücken würdet! (täglich nur 1x voten, bis 6.6.)

Balanka-Reise Mai 2018

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Aktuelle Fotos aus Balanka. Vier SchülerInnen von DaVinci (Jg. 12) fahren nun tatsächlich mit vier SchülerInnen aus der Steuben-Schule im Herbst dorthin, um auf der Baustelle eines weiteren Schulgebäude anzufassen. Seit Februar liefen schon diverse Kuchen- und Info-Stände, um Geld für Reise- und Projektkasse zu sammeln. Ein Vorbereitungsseminar findet Ende des Monats in Steuben statt. Auf der Reise wird auch die Upcycling-Nähwerkstatt im Dorf ein Thema sein, deren Taschen an den Ständen und an der DaVinci-Schule angeboten werden, ebenso wie der auch in Balanka zu spürende Klimakrise mit den sich verkürzenden Regenzeiten. Mehr auf: www.balanka.org

Welchen Beitrag hätten’s denn gerne?

Schreibt doch mal in die Comments welche der nachfolgenden Exkursionen ihr gerne als Blogbeitrag sehen würdet:

  • Vortrag in Urania Potsdam „Potsdam und der Müll im Meer“                                   (u.a. Lynn,Duc,Charlyn,Tristan,Julian)
  • Bundjugend Brandenburg Vortrag mit unverpackt-Berlin (Anne,Jette)
  • Greenpeace Filmvorführung am Tschernobyl-Gedenktag (Leonie)
  • Ökofilmtour-Abschluss in Potsdam (Kir)
  • SDG-Schülerkongress in Berlin (Finn,Marten)
  • Potsdamer Tag der Wissenschaften (Clara,Nico,Anne,Jette)
  • Critical Mass Potsdam (u.a. Michelle,Sophie,Duc)
  • Urania Potsdam „Verkehrswende/Bürgerticket“-Vortrag (Sophie)
  • MS-Wissenschaft legt in Potsdam an: „Zukunft der Arbeit“ (versch.)

Das Foto oben (in der Mitte) stellt ein selbstgebasteltes Ökosystem dar und wurde am Tag der Wissenschaften entwickelt.

IASS: Bücherspende oekom-Verlag

Aus dem Besuch des Seminarkurses Nachhaltigkeit am Potsdamer Institute für Advanced Sustainability Studies (Anlass: Jahrestreffen der Zeitschrift GAIA) hat sich eine Bücherspende ergeben: Der oekom-Verlag stellte seinen gesamten Büchertisch der DaVinci-Schulbibliothek zur Verfügung. Vielen Dank! Einzelne SchülerInnen haben bereits „Vormerkungen“ angemeldet, weil sie das ein oder andere Buch gut zu ihrer im Entstehen begriffenen Seminarbeit passt…

Der der DaVinci-Bibliothek vermachte Büchertisch

Kir / Seminarkurs Nachhaltigkeit

7. Woche Klimafasten: Über Veränderung nachdenken

„Imagine“, in der UNICEF-Version heute von der 7d als Mottosong für die Woche gefunden! In der Klasse auch Vertreterinnen der SV, die Veränderung beim Schulessen anstoßen wollen, hin zu mehr Nachhaltigkeit und Ausgewogenheit. Wie die Frankfurter Allgemeine Zeitung warnt: Zu viel Fleisch an deutschen Schulmensen! Oder der Experte vom Potsdamer Institut für Klimafolgenforschung im Interview feststellt: „Der Haupthebel [zur Reduzierung der Emissionen aus der Landwirtschaft] liegt in der Veränderung unserer Ernährugsgewohnheiten!“ Auch Regisseur Valentin Thurn im Kinofilm 10 Milliarden, von der 8a heute diskutiert, argumentiert in dieselbe Richtung: „Würden alle Menschen den Fleischkonsum Europas nachahmen, bräuchten wir 3-4 Planeten!“ Also, das Gespräch mit dem Schul-Caterer ist bereits terminiert. Im Vertrag steht ja bereits, er würde sich an den Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung „orientieren“ (pro 5-Tage-Woche: 2x Fleisch, 1x Fisch, 2x Vegetarisch). Umsetzen wäre noch besser!

Kir